Die Comenius-Forschungsbibliothek
Zur Forschungsstelle gehört als wesentlicher Teil eine aktuell etwa 5.000 Bücher und Zeitschriften umfassende Bibliothek, die zum weit überwiegenden Teil aus dem Vermächtnis des 2008 verstorbenen Dr. Dr. h.c. Werner Korthaase stammt. Zum Bestand gehören ferner zahlreiche Archivalien und Ausstellungsstücke, die ebenfalls erschlossen und – soweit möglich – der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen.
Die Bibliothek ist international ausgerichtet und umfasst Werke in mehr als zehn Sprachen; darunter befinden sich selbstverständlich tschechische, polnische und niederländische Texte, aber auch solche aus der Ukraine, aus Russland oder Japan. Sie soll als wissenschaftliche Fachbibliothek sukzessive der Forschung zur Verfügung gestellt werden, Digitalisierungsprojekte ausdrücklich eingeschlossen. Hintergründe und Informationen zu der Bibliothek und ihren Beständen können Sie auf den nachfolgenden Seiten abrufen.

Die Comenius-Forschungsbibliothek

Hintergründe, Bestände und Aufgaben

Dieser Beitrag ist in Bearbeitung.

weiter lesen